30.08.2017

Ateliergespräch im KuBa: Urban Structures & More

Andreas Bayer im Gespräch mit Doris Hinzen-Röhrig

Im nächsten Ateliergespräch im KuBa – Kulturzentrum am EuroBahnhof am Mittwoch, 30. August 2017, um 19 Uhr spricht Andreas Bayer mit der aus Saarbrücken stammenden Künstlerin Doris Hinzen-Röhrig, die zur Zeit im Gastatelier des KuBa arbeitet und hier Arbeiten zu ihrer aktuellen Werkserie „Urban Structures“ entwickelt.

Seit einigen Jahren beschäftigt sich Doris Hinzen-Röhrig mit dem städtischen Raum als Lebenskontext und künstlerischem Imaginationsraum. In den letzten Wochen und Monaten begab sich die Künstlerin auf Spurensuche durch die Straßen von Berlin und New York, aber auch durch die Straßen ihrer Kindheit und Jugend in Saarbrücken. Bei diesen Streifzügen sind zeichnerische Studien und mit Pigmentlasuren überformte Schwarzweiß-Fotografien entstanden, die die Stadtwelten in träumerisch-entrückte und unwirklich anmutende Kompositionen verwandeln.
Hierbei entsteht einerseits ein formales Spiel mit urbanen Strukturen als halbabstrakte, farblichtdurchflutete Landschaften und andererseits eine irritierende Dokumentation von Zeitgeschichte an den jeweiligen Orten.

Doris Hinzen-Röhrig, 1951 in Saarbrücken geboren, studierte zunächst Grafik-Design an der Fachhochschule des Saarlandes bei Oskar Holweck und Robert Sessler. Anschließend absolvierte sie ein Studium der Kunstgeschichte und der Soziologie an der Universität des Saarlandes. Seit 1980 entfaltete sie eine regelmäßige Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland. Obwohl sie bereits 1976, unmittelbar nach ihrem Studium, nach Berlin ging und von dort aus immer wieder die Welt bereist hat, blieb sie dem Saarland eng verbunden. Zehn Jahre gehörte sie der Saarbrücker Galerie Marlies Hanstein an und zeigte hier wie auch in anderen saarländischen Ausstellungsinstitutionen ihre Arbeiten, zuletzt 2015 im Museum St. Wendel unter dem Titel „Häuser“.

Im Gespräch mit Andreas Bayer berichtet Doris Hinzen-Röhrig über ihre aktuellen Projekte.
Doris Hinzen-Röhrig steht interessierten Besuchern über den 30. August hinaus bis 6. September nach Vereinbarung für Gespräche zur Verfügung.

KuBa-Gastatelier: Tel. 0681 – 959 1404


Ateliergespräch im KuBa: Urban Structures & More
Andreas Bayer im Gespräch mit Doris Hinzen-Röhrig
Mittwoch, 30. August 2017, 19 Uhr
KuBa-Gastatelier

Der Eintritt ist frei.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie.