Die Lage des Quartiers Eurobahnhof ist in Deutschland einzigartig: Die Innenstadt und der Eurobahnhof Saarbrücken mit Anbindung an die Hochgeschwindigkeitsstrecke Frankfurt-Paris sind für Sie fußläufig erreichbar. Ein direkter Autobahnanschluss komplettiert die vorbildliche Verkehrsinfrastruktur dieses unvergleichlichen Standortes. 

Im Quartier Eurobahnhof stehen Ihnen rund 9 ha Entwicklungsfläche erschlossen zur Verfügung. Mitten im Zentrum der Landeshauptstadt Saarbrücken, der Metropole in der Großregion Saar-Moselle – und damit direkt am Puls der deutsch-französischen Wirtschaftsaktivitäten. 

Alle Standortvorteile auf einen Blick

  • rund 9 ha Entwicklungsfläche      
  • ca. 75.000 m² Bruttogeschossfläche
  • Festsetzung als Sonstiges Sondergebiet "Multifunktionales Stadtquartier"
  • Einzelhandelsbetriebe bis zu einer Verkaufsfläche von 700 m²
  • Maß baulicher Nutzung: Gebäudehöhe 10-22 Meter, Grundflächenzahl (GRZ) 0,8 
  • Baurecht nach § 33 BauGB bis zum Satzungsbeschluss des Bebauungsplans
  • direkter Anschluss an die Autobahnen: BAB 1, BAB 620/BAB6, BAB 623/BAB8
  • direkter Zugang zum Eurobahnhof Saarbrücken und City 
  • Fahrzeit mit dem ICE von Paris und Frankfurt jeweils 110 Minuten

 

Das Gesamtprojekt Eurobahnhof Saarbrücken wird von den Projektpartnern Saarland, Deutsche Bahn AG, Landeshauptstadt Saarbrücken und GIU getragen. 

 

Die Realisierung der Standortentwicklung erfolgt mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union, des Saarlandes und der Landeshauptstadt Saarbrücken.

  

Broschüre Eurobahnhof